Medaillenregen für die Masters

Von M.K., 09. Mai 2015 - Norderstedt: Die elf Athleten der SG Elbe erschwimmen in 45 Einzel- und drei Staffelstarts sage und schreibe 38 Medaillen. Mathias Kopp und Ingo Benneweg sind einmal mehr die erfolgreichsten Athleten im Team.

Mitten in den Meisterschaftswochen waren auch die Masters unterwegs; in Norderstedt wurden die Landesmeister der AK 20 bis 90 ausgeschwommen. Mathias Kopp (AK 30, Wedel) schlug sechsmal als Erster an und Ingo Beneweg (AK 50, Pinneberg) viermal. Zudem durfte sich Ingo - wie im letzten Jahr - über die Auszeichnung „Masters Schwimmer des Jahres“ freuen, da er bei deutschen und internationalen Meisterschaften der erfolgreichste männliche Aktive aus Schleswig-Holstein gewesen war. Von diesem Titel angespornt, drehte Ingo auch noch einmal in den Staffeln auf und konnte so zweimal Staffelgold und einmal -silber in seine Bilanz schreiben.

Bei den Damen waren Svenja Blohm und Elisabeth Buchholz (beide AK 20, Wedel) die erfolgreichsten Starterinnen - mit je zweimal Gold und zwei Silbermedaillen.

Nächsten Freitag machen sich die jüngeren Sportler auf den Weg nach Magdeburg zu ihren Norddeutschen Meisterschaften (NDM). Jonte Körner wird versuchen an den Erfolg des letzten Jahres anzuknüpfen (Platz 3 über 400m Freistil) und die Jüngste im Team - Emma Mewes - wird sich zum ersten Mal auf NDM-Ebene beweisen können. Komplettiert wird die Mannschaft durch Lisa Nuppenau und Charlotte Buchholz; aber auch Trainer Mathias Kopp wird sich zum 18. Mal der Konkurrenz stellen.

Zusätzliche Informationen